cat-right

Gefahren beim Hausbau – Das sollten Sie beachten

Gefahren beim Hausbau – Das sollten Sie beachten

Ein Hausbau kostet Geld, Nerven und Zeit. Damit am Ende das Traumhaus nicht zum Alptraum wird, sollten Bauherren einige Grundregeln beim Bau beachten. Welche das sind, dazu jetzt mehr.

Der Bau des eigenen Hauses gehört für die meisten Bauherren zur vielleicht größten Herausforderung ihres Lebens. Doch wer hier zu blauäugig ans Werk geht, der bleibt vielleicht am Ende auf vielen Kosten sitzen und hat nicht das Traumhaus, welches er sich vorgestellt hat. Hier gilt es, bereits im Vorfeld genau zu planen und sich von Experten entsprechend beraten zu lassen. Die Arbeit beginnt nämlich schon bei den Bauplänen. Diese sollten möglichst detailliert sein und eine genaue Aufstellung der zu erbringenden Leistungen und deren Kosten mit Zahlungszielen enthalten. Zwischenzahlungen sind hier optimal, diese lassen sich je nach Bauabschnitt gliedern. Sie ermöglichen dem Bauherren eine bessere Übersicht und eine gewisse Sicherheit, da keine Baumängel mitbezahlt werden müssen. Das setzt aber auch voraus, dass ein Experte sich die Baufortschritte anschaut und diese bewertet. Er sollte grundsätzlich den gesamten Hausbau begleiten, beratend tätig sein und alles dokumentieren. In der Regel handelt es sich bei diesem Experten entweder um einen Bausachverständigen oder um einen Architekten. Viele Bauherren scheuen sich hier vor den Extra-Kosten, die können sich aber am Ende auszahlen, denn kaum ein Laie entdeckt wirklich Pfusch am Bau und kann entsprechend handeln.

Den Traum vom Eigenheim erfüllen

Neben den ausgearbeiteten Verträgen und dem Bau-Check ist es natürlich auch wichtig, eine optimale Kostenaufstellung zu erarbeiten und mit der Bank die Kredite zu verhandeln. Viele Bauherren verkalkulieren sich, planen zu eng und kommen dann in Bedrängnis, wenn sich ungeahnte Zusatzkosten ergeben. Auch bei der späteren Rückzahlung des Kredits kann es Schwierigkeiten geben, wenn die Summe zu hoch angesetzt ist. Hier braucht es eine professionelle Beratung und realistische Kreditbedingungen, damit sich der Traum vom Haus auch erfüllen kann. Dazu sollten Bauherren sich zuvor unterschiedliche Angebote von Baufirmen einholen und nicht gleich das vermeindlich erstbeste Schnäppchen nehmen. Oft stecken hier große Unterschiede in den Baudetails und die können schnell ins Geld gehen. Wer perfekt vorbereitet ist, sich die richtigen Experten an die Seite nimmt und seine Möglichkeiten realistisch einschätzt, der schafft es auch am Ende zum Traum vom Eigenheim.

Bildurheber: dsotirov / 123RF Standard-Bild

Keine Kommentare mehr möglich.